current transducer,current sensor,fluxgate current transducer,hall current sensor,leakage current sensor

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

Diese Fragen und Antworten sollen einige häufig gestellte technische Fragen unserer Kunden klären, die sich auf die Auswahl, Verwendung und Konfiguration der hochpräzisen Mehrpunkt-Nullflussgate- Stromwandler und AC / DC-Messgeräte beziehen.

Die Anweisungen in der Spezifikation sollten jedoch Vorrang haben. Bei technischen Fragen zu unseren Produkten können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden.
 

F1: Was ist die typische Reaktionszeit von hochpräzisen HANGZHI -Stromwandlern und AC / DC-Testerprodukten?

Die Echtzeitreaktion der AIT-Serie beträgt 100 A/us, und;

DIT-Serie, die Standardmodi mit einer Reaktionszeit von 200 ms und einer Mindestzeit von 10 ms können angepasst werden, und

Tester der HIU-Serie mit einer Reaktionszeit von 300 ms, die Reaktionszeit ist anpassbar

 

Q2: Hat der hochpräzise Stromwandler von HANGZHI einen Stromausgang oder einen Spannungsausgang?

Stromsensor der AIT-Serie: Es sind sowohl Strom- als auch Spannungsausgangsprodukte erhältlich

Sensoren der DIT-Serie haben einen digitalen Ausgang über RS232/485.

IIT-Serie: nur Stromausgang verfügbar

HIT-Serie: nur Stromausgang verfügbar

RIT-Serie: Spannungsausgang

Schauen Sie sich unseren vollständigen Katalog an, um eine detaillierte Beschreibung der Ausgänge zu erhalten.

 

Q3: Wenn der Spannungsausgangstyp erforderlich ist, was ist die Lösung?

Wenn die Eingangsanforderung auf der Instrumentenseite ein Spannungseingang ist, kann der Stromwandler für einen Spannungsausgang mit externem oder eingebautem Präzisionswiderstand konfiguriert werden.

 

Q3.1: Beeinflusst die Anpassung des Spannungsausgangs die Genauigkeit?

Abgesehen von der Genauigkeit des hochpräzisen Stromwandlers selbst wird die Gesamtgenauigkeit des Systems auch von der Genauigkeit des gewählten beeinflusst
Widerstand und durch seine Temperaturdrift.

 

Q4: Welche Stromversorgung ist für den hochpräzisen Stromwandler von HANGZHI erforderlich?

Die meisten Stromwandlerprodukte müssen mit +/-15 V versorgt werden, aber bei einigen Stromwandlern, die zum Messen größerer Ströme verwendet werden, variiert dies. Daher sollten die technischen Spezifikationen vor dem Design oder der Konfiguration für Ihre Anwendung sorgfältig befolgt werden.

 

Q5: Wie berechnet man den Stromverbrauch des Stromwandlers von HANGZHI?

Die Leistungsaufnahme des Hochwandler-Stromwandlers umfasst den Ausgangsverbrauch und den Standby-Verbrauch.

Nehmen Sie AIT60 als Beispiel:

Der Ausgangsverbrauch: 0,1 A x 15 V = 1,5 W

Der typische Standby-Verbrauchsstrom beträgt etwa 0,03 A, also der Ausgangsverbrauch: 0,03 x 15 V = 0,45 W, und der Gesamtverbrauch beträgt 1,95 W.

Der Verbrauch anderer Stromwandlerprodukte kann nach dem gleichen Konzept wie oben gemäß ihrer Spezifikation berechnet werden.

 

F6: Wie sind die Aperturgrößen der aktuellen Wandlerprodukte von HANGZHI? Ist die Anpassung verfügbar?

Aktuell beträgt die Apertur von Standardstromsensoren 26mm, 42mm und 90mm je nach Messbereich der Stromwandler. Aber die Anpassung ist auch verfügbar, um Ihre Anwendungen anzupassen, bitte KONTAKTIEREN SIE UNS für Details.

 

F7: Werden Strommessprodukte von HANGZHI mit dem Testbericht eines Drittanbieters geliefert?

Alle HANGZHI-Produkte werden standardmäßig nur mit unseren internen Qualitätszertifikaten geliefert, aber der Testbericht eines Drittanbieters ist auf Anfrage und gegen Gebühr des Kunden erhältlich.

 

F8: Müssen die hochpräzisen AC/DC-Tester von HANGZHI einmal im Jahr kalibriert werden?

Technisch gesehen benötigen die AC/DC-Tester-Produkte keine jährliche Kalibrierung. Es müssen jedoch die örtlichen Vorschriften der Region des Kunden befolgt werden.

 

Q9: Warum haben Hall-Sensoren anderer Marken Phasenfehler und Datenerfassungsrauschen während des Messvorgangs? Hat der HANGZHI-Stromsensor dieses Phänomen?

Aufgrund der langen Ansprechzeit, des unfixierten Nullpunkts und der großen Temperaturdrift des Hall-Sensors wird sein Messausgang leicht durch die Temperatur beeinflusst, sodass die Genauigkeit des Hall-Sensors gering ist.

Die hochpräzisen Stromwandlerprodukte von HANGZHI sind Sensoren nach dem Fluxgate-Prinzip mit Echtzeitreaktion, festem Nullpunkt, nahezu null Temperaturdrift und hoher Präzision, sodass solche Probleme nicht auftreten.

 

Q10: Welche Testmethode wird verwendet, um die Genauigkeit des Stromsensors zu überprüfen?

FLUKE 5522 Multi-Product Calibrator + FLUKE 8508A Reference Multimeter werden für interne Qualitätskontrolle und Tests verwendet.

Extern erfolgt die Kalibrierung durch Dritte durch das Chinesische Institut für Metrologie.

 

F11: Wird der hochpräzise Stromwandler des HANGZHI nach Überlastung und Sättigung beschädigt?

Wenn der Primärstrom über dem angegebenen Messbereich liegt und sich die Wandler im Überlastmodus befinden, um eine Beschädigung des Sensors selbst zu vermeiden.

In diesem Modus arbeiten die Wandler im Non-Zero-Flux-Modus, d. h. der Sekundärstrom bleibt auf der angegebenen maximalen Ausgangsleistung, die Sekundär- und Primärströme sind nicht proportional.

 

F12: Wenn der hochpräzise 10-PPM- Stromsensor von HANGZHI für die Entwicklung eines hochpräzisen Instruments ausgewählt wurde, wie wählt man dann den Widerstandstyp aus?

Bitte achten Sie gemäß den spezifischen Anforderungen der Kunden an die Entwicklung von Hochpräzisionsinstrumenten auf die Temperaturdrift und die Präzision des Widerstands.

 

Q13: Für hochpräzise Stromsensoren und Stromsensoren in Industriequalität, wenn das Instrument, das den Spannungseingang mit 2 V und AIT300 erfordert, für die Strommessung ausgewählt wird, wie wählt man den Widerstand aus?

Das Windungsverhältnis von AIT300 beträgt 2000:1, dann beträgt der Ausgangsstrom bei Vollausschlag 0,2 A, gemäß dem Prinzip U = IR, dann R = 2 V / 0,2 A = 10 Ω, also sollten Sie einen Widerstand von 10 Ohm haben.

Gleichzeitig müssen wir auch sicherstellen, dass der gewählte Widerstand innerhalb des angegebenen Widerstandsbereichs liegt.

 

Q14: Welche Parameter des hochpräzisen Stromsensors sollten bei der Auswahl berücksichtigt werden?

Zu berücksichtigende Indikatoren sind:

1.Ausgangssignaltyp

2.Präzision

3.Maximaler zu messender AC-DC-Stromwert

4. Bandbreite

5.Blende

6. Temperaturdrift und Reaktionszeit

 

Q15: Was sind die Vorteile des hochpräzisen Stromsensors / Wandlers von Hangzhi im Vergleich zu Hall- und Closed-Loop-Hall-Sensoren?

1. Fester Nullpunkt

2. Nulldrift

3. Kürzere Reaktionszeit (Echtzeitantwort)

4. Bis zu PPM-Präzision

5. Kann AC und DC testen

6. Geräuschlos

 

Q16: Was ist die Definition von RD und RG für AC/DC-Tester?

RD ist die Ablesegenauigkeit, während RG die Vollskalengenauigkeit ist.

 

Q17: Wie lese ich die Daten des digitalen Stromsensors / Wandlers von HANGZHI? Und wie groß ist der Stauraum?

Schließen Sie den Computer an, um ihn von der oberen HANGZHI-Computersoftware zu lesen. Der Speicherplatz entspricht der Größe des Computerspeichers. Darüber hinaus beträgt das Standardaufzeichnungsintervall 100 ms, und 100 Punkte der 1-Sekunden-Aufzeichnung können angepasst werden.

 

Q18: Wenn DC-1000 und AC-1500A im Test erforderlich sind, was ist der Messwert des DC-Sensors von HANGZHI?

Die spezifische Berechnung lautet AC 1500 A x 1,414 = 2121 A, sodass der 3000-A-Stromsensor von HANGZHI verwendet werden kann.

 

F19: Haben der Stromsensor von HANGZHI und der AC / DC-Tester einen Differenzbereich? Wie schalte ich von Hochstrom auf Niedrigstrom um?

Der hochpräzise Stromwandler des HANGZHI hat keinen anderen Bereich und kann selbst eine hervorragende Linearität garantieren.

HANGZHIs Tester und Standardmessgerät waren eingebaute Reichweiten, automatische Schalter, keine manuelle Umschaltung erforderlich.

 

F20: Ist die Genauigkeit des hochpräzisen Stromsensors von HANGZHI über den gesamten Bereich oder die Ablesegenauigkeit?

Die Genauigkeit des Stromsensors von HANGZHI liegt bei einer Lesegenauigkeit von 10 % bis 100 % des gesamten Bereichs.

 

botschaft
Wenn Sie irgendwelche Vorschläge oder Fragen für uns haben. Bitte kontaktieren Sie uns.
*
*
*
*
*